Die Kunst des Clown*

Den eigenen Humor entdecken, mit der Neugier im Gepäck und Abtauchen in absurde wie irritierende Momente. Einfach sein, sich im Augenblick treiben lassen und in Resonanz gehen, mit dem was in der Luft liegt.

Stille – Atem – der eigene Puls – ein Blatt werden, vom Wind getragen, ein Planet oder ein Luftmolekül. Sich in einen Stein, einen Ring oder … verwandeln. Etwas werden und erfahren alles sein zu können – ein Hochgenuss! Es erweitert den Horizont und die Vorstellungskraft, schenkt neue Bickwinkel auf die Welt zu schauen, beflügelt den eigenen Selbstwert und vermittelt Mitgefühl.

Die Figurenarbeit wird mit den Grundlagen des Schauspiels, Butoh als Ausdruck und der Philosophie des Clowns* verbunden: Die Sinne schärfen, sich ernst nehmen, authentisch bleiben und ab und zu Innehalten. Beim Stolpern Spaß haben, wieder aufzustehen und das zu machen, was wir uns sonst verbieten, auch ohne Sprache. In der Tragik die Komik entdecken, Geschichten aus dem Verborgenen zaubern und sichtbar machen.

Jede*r bringt ihre / seine Begabungen und Eigenarten mit und verleiht ihnen Ausdruck durch den eigenen Humor. Übertreibung und Verfremdung, Ursache und Wirkung bringen unfreiwillige Komik. Und dabei: Konzentration aufs Wesentliche, Hoffnung, starke Gefühle, Mut zum Tun, wache Sinne…

Der tragisch komische Clown* liebt die Welt, bemerkt alles, ist wertfrei und schaut mit ganz eigenem Blick auf die Welt.

• Körperarbeit – Butoh, Physical theatre, Modern Dance, Stockkampf, Yoga, Feldenkrais
• Stimmtraining
• Rhythmus
• Schauspiel – Wahrnehmungsschulung, Atemtechniken, Energiearbeit, Präsenz, Haltung, Ensembletraining, Solo, Duo, Improvisation, Objektarbeit
• Humor und Clown*prinzipien kennen lernen

Eindrücke sammeln…die Welt entdecken…und…erobern mit Leichtigkeit und Tiefgang. Jetzt sein.

Die Kunst des Clown* – Ein Frühlingserwachen – Komplizenschaft, Solo und Duo
Samstag, 25. Mai ´24 von 11 –18h
Sonntag, 26. Mai ´24 von 11 – 16h 
Ort: Bewegungskunst, Bückingstraße 5, 35390 Gießen
Kosten: 125 – 175€ Selbsteinschätzung

DIE KUNST DES CLOWN* und die fünf Elemente (Jahresgruppe 2024)
07. September 2024
* Schritt für SchrittEine Exkursion im öffentlichen Raum
Zehn Clowns* tauchen auf – hangeln sich entlang des Alltags und treten ein, in den öffentlichen Raum. Jedes Abenteuer beginnt mit einem ersten Schritt. Was sie entdecken? – wer weiß das schon.
Sie greifen auf was in der Luft liegt, erforschen das, was gerade wichtig scheint und lassen das für einen Moment erblühen. – Eine frische Brise im Augenblick, ein magischer Funke der überspringt, ein kleines Tänzchen wagen – Es ist was fürs Herz.
Das Auf- und Abtauchen sorgt für Auflockerung, schenkt Glücksmomente und kann, ganz nebenbei und unerkannt, ein paar Spuren hinterlassen.
 Berührend wie absurd, charmant und frech.
Samstag, 7. September 2024 ab 14:30 – Ein Walk Act im öffentlichen Raum. 
Freuen Sie sich auf diese sehr eigene Exkursion. 
The art of the clown

Haltung bewahren * Präsenz, Komplizenschaft und die Kunst des Clowns*
Samstag, 21.September `24 von 11:00 – 16:00 Uhr 
Samstag, 22.September`
24 von 11:00 – 16:00 Uhr 
Ort: Der Bewegungsraum im Gängeviertel _Valentinskamp, 34a (Im Hinterhof), 20355 Hamburg

ab Herbst 2024 und Winter 2025 * Selbst bestimmt – Ein Impulstraining für Körper, Geist und Seele /
Self-determined – impulse training for body, mind and soul
10:00 – 15:00Uhr Zeit und Ort wird noch bekannt gegeben

OKTOBER

…in Planung: Jahresgruppe – Die Kunst des Clown* und die fünf Elemente ab Oktober 2024/2025
Erdung, Wurzelsuche, Tiefseetauchen, Präsenz, Energiearbeit, Innehalten, Humortraining, Leichtigkeit, Eigenarten und Leidenschaften entdecken – Persönlichkeitstraining wie Anreicherung für die eigene Figur
Die Kunst des Clown*The art of the clown*

Die Kunst des Clown* – Clowns* auf Ekursion
Walk Act _Vier Tage Workshop
Donnerstag – Samstag, 11 –18h  Sonntag 11 – 16h

Informationen und Anmeldung für Kurse unter Kontakt